Markt- & Gartentage

 

Es erwartet Sie ein farbenfrohes Angebot aus unserer Gärtnerei und dem Blumenladen. Viel Wissenswertes und Schönes, sowie edles Handwerk aus der Region.

 

Eröffnungs-Rundgang durch die Gärtnerei Samstag und Sonntag um 11 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen:

 

Landfrauenverein – Kaffee und Kuchen
Uberti Schmitt – Brasilianischer Spießbraten

 

Kellers Lädle – Bogensport
Pries - Objekte aus Metall
Wolf – Drechslerarbeiten
Ritter - Wildholzmöbel
Hannemann - Kunst in Holz
Schreinerei Staege – Handwerkskunst

Richter – Essigzubereitungen
Natursalz Oase – SalzLADEN
Rupp – Brot und Wurst
Eich – Wollwerk
Naturschutzbund – Insektenfreunde
Bezirksimkerverein – einheimischer Honig

 

Sowie Töpferkunst, Stoffe, Schmuck, genähte Unikate, Socken, Körbe,
Klöppeleien, Kräuter und Krempel, Edelsteine, Mineralien und vieles mehr.

 

Frühling in Sicht

Schauen wir aus dem Fenster, es besteht kein Zweifel mehr, dass es draußen wieder kribbelt und krabbelt und das Frühjahr gleich hinter der nächsten Ecke wartet.

 

Doch warum warten, bis die Temperaturen draußen steigen, wenn man sich die Frühjahrsstimmung mit frischen, duftenden Frühlingsblumen direkt von der Gärtnerei ins Haus holen kann?

 

Und Hokuspokus – Krokus,
schließlich gibt es die vielen schönen Zwiebelpflanzen, die bereits jetzt nach draußen gepflanzt werden können, um den Frühling direkt bis vor die Tür zu zaubern.

Die Teufelszunge 

Die Teufelszunge   (Amorphophallus konjac) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Aronstabgewächse, sie ist die  kleine Schwester  der  großen Titanwurz. Blütenökologisch handelt es sich um eine Kesselfallenblume. 

Die Bestäubung erfolgt in zwei Schritten. Die Insekten werden in den Grund der Kesselfallenblume gelockt. Dort bestäuben sie die unten am Kolben sitzenden weiblichen Einzelblüten mit den von anderen Individuen mitgebrachten Pollen.

Sie verharren am Grund der Spatha, bis die weiblichen Blüten nicht mehr bestäubt werden können. Erst dann öffnen sich die oben am Kolben befindenden männlichen Blüten und ergießen ihre Pollen auf die Insekten, die die Pollen dann zum nächsten Blütenstand tragen. Durch diesen Mechanismus wird die Selbstbestäubung vermieden.

Die erstaunliche Wirkung von Pflanzen im Büro

Der positive Einfluss von Grünpflanzen auf unsere Gemütslage ist längst bekannt. In diesem kurzen Videobeitrag der Süddeutschen Zeitung wird der Sachverhalt noch einmal erklärt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gärtnerei Rüdenauer Inh.Gudrun Weiberle

Gärtnerei Rüdenauer  
Crailsheimer Str. 24
74572 Blaufelden
Telefon: 07953 1005 07953 1005
Google+ Seite

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 8:30 - 18 Uhr

Samstag: 8:30 - 13 Uhr

Sonntag: 10 - 12 Uhr

 

Filiale Bad Mergentheim

Maktplatz 6

97980 Bad Mergentheim

Telefon: 07931 8332

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 9:00 - 12:30

und 13:30 - 18:00 Uhr

Samstag: 9:00 - 14 Uhr